bus-werbung-banner3.jpg



 breitensport rnr banner




Turniersieg für Jan Praedel und Nadine König-Haupthoff

Am Samstag fand in Bliedersdorf in der Nähe von Stade wieder das traditionelle Spargelturnier statt. Für den Flensburger Tanzclub waren Jan Praedel und Nadine König-Haupthoff dort in der Senioren II A-Klasse am Start. Insgesamt hatten sich neun Paare aus Norddeutschland für dieses Turnier gemeldet.

Die beiden Flensburger waren gut vorbereitet und konnten sich mit höchster Punktzahl klar für das Finale qualifizieren. Hier machten sie dann von Beginn an ihren Anspruch auf einen Platz ganz vorn deutlich. Mit besten Platzierungen konnten Jan Praedel und Nadine König-Haupthoff  alle Tänze für sich entscheiden und somit den Turniersieg für sich verbuchen. Damit holten sie eine weitere Aufstiegsplatzierung und wertvolle acht Punkte nach Hause. Die Plätze 2 und 3 gingen an die Paare Kornak aus Hamburg und Krüger/Koithan aus Norderstedt.

Ehepaar Sarnow erreicht wieder Endrunde in Elmshorn, Ehepaar Selck erreicht Anschlussplatz zum Finale in der Sen. IV S Klasse

Am 1. Mai gab es in Elmshorn Turnierveranstaltungen für die Seniorengruppen III und IV in den Klassen D – S.

Beim TGC Schwarz-Rot-Elmshorn hatten sich Eckhard und Heike Sarnow vom Flensburger Tanzclub zum Turnier um den Maipokal in der Senioren III A-Klasse gemeldet. Insgesamt waren in dieser Klasse 14 Paare aus Nord- und Westdeutschland sowie Berlin am Start. Ein starkes Feld, in dem die beiden Sarnows von Beginn an wussten, dass es hier nicht leicht werden würde, ganz vorne mitzumischen.

Weiterlesen...

Zweifacher Sieg für Jan Praedel und Nadine König-Haupthoff in Heiligenhafen Gute Ergebnisse für die Paare Selck und Sarnow

 

Im Rahmen des alljährlichen Ostseetanzsportseminars fand in Heiligenhafen über die Ostertage wieder eine der größten Turnierveranstaltungen Deutschlands für alle Seniorenklassen statt. Weit über 900 Startmeldungen für die vier Tage von Karfreitag bis Ostermontag ließen die Organisatoren zu Höchstform auflaufen.

Für den Flensburger Tanzclub waren die Paare Jan Praedel und Nadine König- Haupthoff (Sen. II A),  Manfred und Inge Selck (Sen. IV S), Axel und Sabine Hagemeister (Sen.III S) sowie Eckhard und Heike Sarnow (Sen. III A) am Start.

Die größten Erfolge erzielten Jan Praedel und Nadine König-Haupthoff. Die beiden hatten sich jeweils zum Start in der Gruppe Senioren II A gemeldet. Am Ostersamstag starteten sie in einem starken Feld von 17 Paaren aus ganz Deutschland und Österreich. Sie qualifizierten sich klar für das sechspaarige Finale. Dort begann nun ein spannender Wettkampf um die vorderen Plätze. Trotz der uneinheitlichen Wertungen konnten sich die beiden letztlich in allen Tänzen knapp vor den Verfolgern behaupten. Am Ende siegten sie knapp vor den Paaren Wolter aus Moers (NRW) und Wunderlich aus Langenfeld (NRW).

Weiterlesen...

Gute Ergebnisse für Breitensportpaare des Flensburger Tanzclubs

Beim Breitensportpokalwettbewerb in Schleswig waren zwei Paare für den Flensburg Tanzclub am Start.

In der Altersgruppe von 19-35 Jahre erreichten Jan Wegener und Britt Esmarch den dritten Platz von insgesamt sechs Paaren in ihrem zweiten gemeinsamen Turnier. Es siegte das Paar Oliver Ulrich/Melanie Mühlbauer vom Club Ostseetanz Greifswald.

In der Altersklasse 50+ gingen Hanno und Susanne Lausen gleich zweimal an den Start.

Zunächst im Lateintanz. Dort belegten die beiden am Ende einen guten zweiten Platz von insgesamt sieben Paaren. Es siegte das Paar Harald und Heidi Gerecke aus Heide.

Im Standardbereich waren insgesamt 13 Paare am Start, aber auch hier konnten sich die beiden Flensburger klar für das Finale qualifizieren und auch hier einen guten zweiten Platz für sich verbuchen.

Zweiter Platz für Eckhard und Heike Sarnow

Am vergangenen Wochenende waren Eckhard und Heike Sarnow vom Flensburger Tanzclub wieder zum Turnier unterwegs.In Elmshorn hatten sich für die Senioren III A Klasse insgesamt sechs weitere Paare aus Hamburg und Niedersachsen gemeldet. Die beiden qualifizierten sich mit der höchstmöglichen Anzahl von 25 Kreuzen klar für das Finale. Sie hatten ihr Ziel, eine Platzierung unter den ersten drei, klar vor Augen und gaben ihr Bestes. Am Ende mussten sie sich nur dem Paar Mittmann / Peters aus Norderstedt knapp geschlagen geben. Das bedeutete eine weitere Aufstiegsplatzierung und wertvolle Punkte.

Weiterlesen...